Ihr Leitstand in der Intralogistik.

Mit i4SCADA als Leitstand visualisieren Sie ganz einfach Ihre gesamte Intralogistik in modernsten HTML5 Oberflächen und stellen Sie allen nötigen Anwendern und Bedienern zur Verfügung.

Visualisieren Sie alle Prozesse und Anlagen für ein erleichtertes Verständnis der Abläufe, einfachere Überwachung und komfortable Bedienung Ihrer Anlagen.

Anforderungen an Logistiksysteme nehmen kontinuierlich zu, da in Zukunft in vielen Bereichen das Aufkommen zunehmen wird. So wird erwartet, dass beispielweise die Paketmenge in Zukunft immer mehr wird, wodurch Paketsortierzentren und deren Infrastruktur immer wichtiger werden. Ebenso steigt die Anzahl der Flugpassagiere pro Jahr, wodurch die Gepäckförderung an Flughäfen immer wichtiger wird. Das sind nur zwei Beispiele, die verdeutlichen die große Bedeutung  von Intralogistik am täglichen Leben. Dementsprechend ist der reibungslose Ablauf und Betrieb solcher Anlagen entscheidend für Effizienz, Geschwindigkeit, und letztendlich Kundenzufriedenheit.

Abhilfe dafür schafft i4SCADA (Supervisory Control and Data Acquisiton), die als zentrale Schnittstelle zwischen Anlagen und deren Betreibern fungiert. Dem Instandhaltungspersonal bietet dies schnelle Unterstützung bei der Entstörung sowie Analyse von auftretenden Problemen. Dabei werden aggregierte Informationen, Systemzustände sowie Detailinformationen einzelner Anlagenteile in Echtzeit und auf allen Endgeräten dargestellt.

Eingesetzte Produkte.

i4designer.

Zum Erstellen von benutzerdefinierten Dashboards und Cloud-Scada-Anwendungen.

i4SCADA.

Optimiertes Bedienen und Beobachten mit Statistik- und Reportingfunktionen.

i4connected

IIoT-Plattform zum Sammeln aller Daten an einem zentralen Punkt.

Gesamtübersicht der Anlagen und Drilldown in Detailansicht.

In der Gesamtübersicht werden die Zustände aller Anlagen und Prozesse übersichtlich und in Echtzeit dargestellt. Dadurch sehen Betreiber und Servicepersonal alle Zustände auch grafisch aufbereitet. Über Detailansichten können Sie alle Informationen zu einzelnen Bereichen der Anlagen einsehen und auswerten und somit rechtzeitig bei Störungen eingreifen.

Steuerung im Bedarfsfall übernehmen.

Bei Bedarf kann direkt über die Weboberfläche die Steuerung aller Anlagenteile übernommen werden. So können Mitarbeiter entsprechend einzelne Teile der Anlagen abschalten, manuell Steuern, oder die automatische Steuerung anpassen. Dadurch kann sofort auf Änderungen reagiert werden, um Durchlaufzeiten und Effizienz zu optimieren.

Alarme mit Emailversand.

Über die Alarmliste sehen Sie und Ihre Mitarbeiter alle aktiven Meldungen der Anlagen. Jede Meldung hat eine bestimmte Priorität, die zugeordnete Gruppe, den Signalnamen sowie Gerät und Meldungstext. Hier können Sie die Alarme einfach Quittieren, diese mit Kommentaren versehen oder Hilfetexte anzeigen. Über Filter können Sie die Anzeige individuell anpassen, sowie direkt zu den Objekten navigieren, die den Alarm oder die Meldung ausgelöst haben. Ergänzend dazu können bestimmte Meldungen je nach Priorität auch per E-Mail oder SMS weitergeleitet werden, damit Sie unverzüglich handeln können.

Historische Daten anschaulich visualisiert.

Historische Daten können Sie ganz einfach über Diagramme wie Linien- oder Balkendiagramme darstellen und analysieren. So können Sie beispielsweise vorausschauend Wartungsoperationen planen, wenn die Anzeichen dafür gegeben sind, oder im Falle von Störungen die Ursache herausfinden.

Umfangreiches Benutzermanagement.

Mit dem umfassenden Benutzermanagement können Sie Berechtigungen innerhalb der Projekte vergeben. Sie können auch Ihre Active Directory nutzen, um so die Benutzer und die Zugänge einfach zu steuern. Je nach Berechtigung der Benutzer können dadurch Elemente im User Interface ausgeblendet oder inaktiv geschalten werden: Der Beobachter erhält natürlich nicht alle Rechte, die ein Bediener oder sogar ein Administrator hat. Damit schützen Sie sich und Ihre Benutzer vor falschen Einstellungen und vermeidbaren Ausfällen.

i4connected für standortübergreifende Analysen.

Als übergeordnetes System können Sie zusätzlich auf unsere IIoT Plattform i4connected zurückgreifen. Diese kann, on premise oder in der Cloud gehostet, alle Informationen von i4SCADA auslesen und weiterverarbeiten. So können Sie automatische Reportings, Analysen zu Stillstandshäufigkeiten und Alarmstatistiken erstellen. Das geht sowohl bezogen auf einzelne Standorte und Anlagen als auch standortübergreifend.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihre eigene Anwendung zu realisieren.

News.

Interessieren Sie sich für spannende News und Storys rund um WEBfactory? Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Kontakt.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gern.

Support.

Benötigen Sie konkrete Unterstützung oder möchten Sie den Status Ihrer Anfrage überprüfen? Über unser Supportportal erhalten Sie schnelle Hilfe.